• facebook
  • google
  • rss
  • mail
Pumpernickel küsst Lachs und Frischkäse

Pumpernickel küsst Lachs und Frischkäse

Voll Jovel ist der Event von Heike “Das Butterbrot”. Es gehört zum Alltag und wird jeden Tag gegessen. Doch ins rechte Licht gerückt, erinnere ich mich an meine Kindheit und es war etwas Besonders, wenn meine Mama westfälischen Pumpernickel, mit Lachs und Frischkäse auf den Brotteller zauberte. Heute Abend waren alle verwundert, wie lecker ein Abendbrot sein kann.

clip_image001

Zutaten:
(Für 1 Person)

1 Scheibe Pumpernickel
2TL. Frischkäse
1 Scheibe Räucherlachs
Petersilie

Zubereitung:
Man nehme 1 Scheibe Pumpernickel, häuft auf der Scheibe 2TL. Frischkäse und belegt das Brot mit einer Scheibe Räuchelachs. Bestreut mit frischer Petersilie und als Beilage eine kleine Senfgurke wird die gute Stulle richtig Lecker.

Das ist mein Beitrag zum Blog Event von Heike “Das Butterbrot”. Typisch westfälisch Pumpernickel.

clip_image002

Der Pumpernickel ist ein Vollkornbrot aus Westfalen, welches aus Schrot und Roggen gebacken wird. Es wurde in Soest 1570 in der Bäckerei Haverland hergestellt und die ist bis heute noch in Familienbesitz.
Der kräftige Geschmack lässt sich toll kombinieren.

Anregung: Thomas

Print Friendly



Das könnte Dich auch interessieren:

2 Kommentare

  1. Heike · 9. Oktober 2012 antworten

    Pumpernickel aus Soest, das kenn ich sogar! Eine meine Omas wohnte da und brachte ihr Brot immer mit :)
    Hier gibt’s ja leider nur abgepacktes, aber ich hab richtig Lust jetzt drauf.
    Danke!

Dein Kommentar

Top