• facebook
  • google
  • instagram
  • pinterest
  • twitter
  • rss
  • mail
Feta Creme mit Paprika und frischen Kräutern

Feta Creme mit Paprika und frischen Kräutern

In dieser Woche haben wir es auch geschafft. “Das obligatorische An grillen”. Die Pause war durch den Winter einfach zu lang. Aber jetzt liegt Rauch und der Duft von Fleisch wieder in der Luft.

Jedes Grillfest lebt von seinen Beilagen. Knackige Salate, frisches Brot, pfiffige Dips und feurige Saucen gehören dazu. Für den Hobbykoch eine fantastische Welt sein Hobby zu leben und zu genießen. Ich freue mich auf tolle Stunden mit Freunden und der Familie.

PaprikaCremeG

Zutaten 1 Portion

200g Feta Käse
200g Frischkäse
1 rote Paprika
1,5 TL. Kräuter der Provence
1 Zweig Oregano
1EL. Olivenöl
3 Zehen (Knoblauch nach Geschmack)
Salz
Pfeffer

Zubereiten

Paprikaschote waschen, entkernen und in feine Würfel schneiden. Knoblauch schälen, klein schneiden und den Oregano hacken.

In einer Schüssel verrühren wir mit einen Mixer den Fetakäse, Frischkäse und Öl zu einer cremigen Masse. Heben die Paprikawürfel unter, verrühren den Oregano und die Kräuter der Provence.

Die Creme wird zum Schluss mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und wandert zum kühlen in den Kühlschrank. Lass dir ruhig Zeit denn mit jeder Stunde wird die Creme intensiver.

Anregung: Chefkoch

Grillfleisch verbeugt sich vor Feta Creme…

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Der Gourmet · 4. Mai 2013 antworten

    Hallo Kathleen,

    schön das Du in meinem Blog vorbeischaust. Die Creme ist wirklich richtig lecker. Sie darf bei uns zu keinem Event fehlen. Es besteht Suchtgefahr 😉

    LG aus dem Münsterland

  2. Kathleen · 3. Mai 2013 antworten

    Mmh, das hört sich aber lecker an. Und histaminarm ist es auch noch. Das werde ich mir gleich mal für unseren nächsten Grillabend notieren. (oder schon für’s Wochenende?)

    Liebe Grüße sendet Kathleen von http://www.histaminarm-kochen.de

Schreibe einen Kommentar zu Kathleen Antworten abbrechen

Top