• facebook
  • google
  • instagram
  • pinterest
  • twitter
  • rss
  • mail
Feine Bandnudeln mit Kräutersahne

Feine Bandnudeln mit Kräutersahne

Heute haben wir Lust auf Pasta. Nach vier Tagen in Belgien und den Niederlanden kann dieses Verlangen schon mal aufkommen. Lass die Fritte – Fritte sein und die Frikandellen haben Pause.
Beim Stöbern im Internet bin ich auf feine Pasta Gerichte gestoßen. Frisches Gemüse, Sahne, Brühe und Kräuter werden im Vordergrund stehen.

K1024_Feine Bandnudeln

Zutaten für 4 Personen

1 Zucchini (ca. 250g)
250g Lauchzwiebeln
250g Kirschtomaten
2 Zweige Rosmarin
6 Stiele Thymian
1 Topf Basilikum
40g Butter
30g Mehl
250ml Gemüsebrühe
200g Schlagsahne
Salz
Pfeffer
30g Parmesankäse
400g dünne Bandnudel (Tagliatelle)
3 – 4 EL. Olivenöl

K1024_Feine Bandnudeln01

Zubereiten

Zucchini, Tomaten und Lauchzwiebeln abbrausen und trocken schütteln. Tomaten halbieren, Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden. Von den Lauchzwiebeln das Grüne abschneiden und für die Soße grob klein schneiden. Die weißen Enden in feine Ringe schneiden.

Kräuter waschen und trocknen. Zum Garnieren ein wenig zur Seite stellen. Rosmarin hacken, Thymianblätter und Basilikum zupfen, Basilikum grob kleinschneiden.

In einem Topf die Butter erhitzen und das Lauchzwiebelgrün andünsten. Mehl beifügen, anschwitzen und unter Rühren mit Brühe, Sahne angießen. Aufkochen und bei geringer Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Mit einem Zauberstab fein pürieren und mit Salz, Pfeffer abschmecken. Die Soße warm stellen.

Nudeln laut Packungsbeilage in Salzwasser al dente kochen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini unter Wenden 2 Minuten braten. Lauchzwiebeln, Tomaten, Kräuter beigeben, mit Salz, Pfeffer abschmecken und 3 – 4 Minuten bei starker Hitze schmoren. Nudeln abgießen und mit dem Gemüse in der Pfanne vermengen.

K1024_Feine Bandnudeln02

Servieren

Auf einer vorgewärmten Platte oder Schüssel anrichten, mit ein wenig Kräutersoße begießen, Kräutern garnieren und mit gehobeltem Käse bestreuen. Direkt servieren und die restliche Kräutersoße darzureichen.

Anregung: Lecker.de

Pasta mal anders …

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. network-marketing · 17. September 2016 antworten

    Ich finde Pasta mit grüner Soße immer super! Ich habe auch ausprobiert dafür Wildkräuter zu nehmen, da passt vieles, Bärlauch, Giersch, Brennnessel… das wertet jedes Nudelgericht auf und gibt einen tollen Geschmack!

    • Der Gourmet · 18. September 2016 antworten

      Vorab ein freundliches Hallo,

      für mich ist bei Soßen für Pasta immer, dass sie aus frischen Zutaten bestehen und entsprechend zubereitet werden.
      Dann hat man viele Möglichkeiten für Pasta und Co .-)

      LG
      aus dem Münsterland

Schreibe einen Kommentar zu Der Gourmet Antworten abbrechen

Top