• facebook
  • google
  • instagram
  • pinterest
  • twitter
  • rss
  • mail
Bärlauch Creme Suppe

Bärlauch Creme Suppe

Jetzt sind auch wir in die Spargelsaison gestartet. Seit vielen Tagen ist das Gemüse überall präsent und die tollen Rezepte machen Lust auf mehr. Samstag ist Marktzeit, in der Tüte landeten weißer und grüner Spargel.

Für Sonntag stand Spargel klassisch auf dem Programm. Dazu frische junge Kartoffeln, ausgelassene Butter, Sauce Hollandaise und geräucherten Schinken. Jetzt fehlt noch die Vorspeise!

Es ist April und weiteres Gemüse hat gerade Saison. An einem Stand gab es frischen Bärlauch und schon kam mir das Rezept von Uwe in den Sinn, auf das ich vor Tagen gestoßen bin. Es war ein schaumiges Erlebnis und der perfekter Starter für den Spargel.

K1024_BÄRLAUCHCRÈMESUPPE

Zutaten für 4 Personen

3 Schalotten
4EL Butter
120ml Weißwein
100ml Noilly Prat
600ml Gemüsebrühe
250ml Sahne
60ml Milch
Zitronensaft
1 Handvoll Bärlauch
1 Handvoll Petersilie
100g Sauerrahmen
Pfeffer
Salz

Zubereiten

Schalotten schälen und fein würfeln. In einem Topf Butter auslassen, Schalotten anschwitzen, mit Weißwein ablöschen, Noilly Prat angießen und um die Hälfte reduzieren. Mit Gemüsebrühe auffüllen und köcheln lassen.

In ein hohes Gefäß, Bärlauch, Petersilie, Sauerrahmen geben und mit einem Stabmixer zu einer Paste verarbeiten. Das Gefäß kalt stellen.

Die Temperatur der Suppe reduzieren, Sahne unterrühren und auf die gewünschte Konsistenz reduzieren. Von der Kochstelle nehmen, Kräuterpaste beigeben und mit einem Stabmixer schaumig rühren. Wichtig! Die Suppe darf nicht mehr kochen.

Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Milch erhitzen und ebenfalls  aufschäumen.

Servieren

Suppe in vorgewärmte Teller füllen, den Milchschaum unterziehen und sofort servieren.

Anregung: highfoodality

ein Traum aus Schaum…

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Katha · 14. April 2014 antworten

    Sieht super lecker aus – davon würde ich auch ein Tellerchen nehmen! In diesem Jahr habe ich leider noch keinen Bärlauch bekommen, aber Spargel gab es jetzt auch schon 3x… 🙂

    • Der Gourmet · 18. April 2014 antworten

      Hi Katha,

      die Suppe kann ich nur empfehlen. Eine tolle Ergänzung und ein passender Starter für viele leckere Hauptgerichte,,,,

      Dir und deinen Lieben schöne und erholsame Ostertage…

      LG
      Thomas

Schreibe einen Kommentar zu Katha Antworten abbrechen

Top